FANDOM


Die Aduatuker oder Atuatuker sind ein germanischer (linksrheinischer) Volksstamm in der Gegend des heutigen Tongeren (Belgien). Ihr Name ist keltisch und wird Aduatuci geschrieben. [1]

Beschreibung

Erwähnt werden die Aduatuker erstmals in Julius Cäsars "De Bello Gallico" als einer der belgischen Stämme, die sich im Jahr 57 v. Chr. gegen Rom verschworen hatten. Sie waren zwischen den Eburonen und Nerviern seßhaft und bestehen laut Cäsar aus Abkömmlingen einer Abteilung von Kimbern und Teutonen, die von diesen zur Bewachung eines Lagers zurückgelassen worden war. Letztendlich unterlagen die Aduatuker den Römern unter Cäsar. Unklar ist, welchen Bezug der antike Name von Tongeren, Aduatuca Tungrorum, zu den Aduatukern hat. [2]

Verwandte Themen

Navigation Völker und Stämme
Alamannen  •  Angelsachsen  •  Baiern  •  Balten  •  Franken  •  Friesen  •  Germanen  •  Goten  •  Hunnen  •  Kelten  •  Langobarden  •  Sachsen  •  Skythen  •  Slawen  •  Sueben  •  Vandalen  •  Wikinger
Adelsgeschlechter  •  Amaler  •  Habsburger  •  Karolinger  •  Merowinger  •  Ottonen  •  Salier  •  Staufer  •  Völsungen  •  Ynglingar
Kategorien: Völker (Hauptkategorie)  •  Angelsachsen  •  Balten  •  Franken  •  Germanen  •  Goten  •  Hunnen  •  Kelten  •  Slawen  •  Wikinger

Quellen

  1. Wikipedia: Aduatuker
  2. Johannes Hoops. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Band 1. 1918—1919. S. 39.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki