Fandom

Mittelalter Wiki

Andreas Allerlei

2.462Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Information Dieser Artikel wurde als Kandidat für den "Spotlight" vorgeschlagen. Eine Übersicht über die aktuellen Vorschläge findet sich "hier". Ein paar Hinweise, wie ein guter Artikel der Woche verfasst sein sollte, gibt "diese Anleitung".


Im Jahr 2008 wurde das mittelalterliche Bekleidungsgeschäft Andreas' Allerlei von Andrea Linnemann gegründet.

Alles begann mit einem kleinen aber sehr schönen Geschäft in der Mozartstraße 25 in Hamburg. http://www.andreas-allerlei.com war damals noch ein Stöberladen für Mittelalter und Gothic, aber auch für kleine Geschenkartikel.

Beschreibung

Das Sortiment reichte von Figuren, nachgemachten Totenköpfen und beleuchteten Wandbrunnen bis hin zu mittelalterlichen Kleidern und wer keine Lust oder Zeit hatte, die Mozartstraße 25 zu besuchen, konnte unter der Internetadresse http://www.andreas-allerlei.com virtuell im Onlineshop stöbern.

Im Jahr 2011 hat sich das Unternehmen http://www.andreas-allerlei.com vollständig auf das Onlinegeschäft verlagert. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich die Onlinepräsenz http://www.andreas-allerlei.com in stetigem Wachstum.

Sind auch Figuren, Dekorationen und die Gothic-Abteilung insgesamt fast vollständig aus dem Sortiment verschwunden, so ist die Mittelalter-Abteilung zum alleinigen Schwerpunkt des Unternehmens geworden. Nicht nur Bekleidung für die nostalgischen Mittelalter-Liebhaber, auch Rüstungen und Polsterwaffen für die Liverollenspieler sind Teil des beliebten Sortiments geworden.

Nach 4 Jahren Geschäftsbestehen konnte das Unternehmen bereits viele Aufträge von privaten und offiziellen Vereinen verbuchen und auch für Mittelalterliche Hochzeiten, wird sich gerne auf das Sortiment von http://www.andreas-allerlei.com verlassen.

Das Sortiment

Das Sortiment besteht nun, nach der Geschäftsumstellung, aus Mittelalter Kleidung wie Kleidern, Blusen, Hemden, Hosen, Waffenröcken, Gugeln, Umhängen, Tuniken, Gürteltaschen, Lederbeuteln, Larp Schwertern, Larp Äxten, Larp Dolchen, Larp Bögen, Larp Pfeilen, Larp Rüstungen und Larp Schilden.

Die Idee hinter dem Unternehmen

http://www.andreas-allerlei.com wurde gegründet, um Mittelalter-Liebhabern die Möglichkeit zu geben, sich mit wenig Geld für ihre Aktivitäten ausrüsten zu können.

Mit Konkurrenten wie Tandeley, Mytholon oder Hammerkunst (gibt es seit der Fusion mit Mytholon nicht mehr) ist es schwer, auf dem Markt Fuß zu fassen. Durch die Idee, am eigenen Geschäft zu sparen, um die Preise gering zu halten, konnte http://www.andreas-allerlei.com jedoch eine Nische in diesem umkämpften Markt für sich sichern.

Durch die rasante Verbreitung der Mittelalter-Szene wurde der dementsprechende Markt zum Teil sehr stark kommerzialisiert, wodurch es gerade für Einsteiger schwer wurde, mit beispielsweise nur dem Taschengeld eine Ausrüstung für die erste Veranstaltung zu finanzieren.

Durch den Verzicht auf hohe Preise oder Ware mit niedriger Qualität konnte http://www.andreas-allerlei.com diese Kunden stets überzeugen.

Richtlinien

http://www.andreas-allerlei.com hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Qualität zu niedrigen Preisen anzubieten, sondern ebenfalls auf die Herkunft der Ware zu achten. Großhändler und Hersteller, welche ihre Angestellten in den Fabriken zu Hungerlöhnen arbeiten lassen, oder sogar Kinder beschäftigen, haben bei http://www.andreas-allerlei.com keine Chance auf eine geschäftliche Beziehung.

Support / Kundenunterstützung

Gerade in den Feedbacks der Kunden wird http://www.andreas-allerlei.com oft für den Kundensupport gelobt, da die Fragen, egal ob per Telefon oder E-Mail, fast ohne Zeitverzögerung beantwortet werden und sich jedes auch noch so kleinen Problems angenommen wird.

Auszeichnungen

Obwohl der Onlineshop http://www.andreas-allerlei.com noch nicht sehr lange besteht, konnte er im Jahr 2012 in einer Umfrage des Portals „Deutschlands beste Shops“ mit der Note „Sehr gut“ abschneiden. Deutschlands-beste-Shops lassen große Gruppen von Usern in Umfragen den besten Shop angeben, den Sie in letzter Zeit besucht haben. Das http://www.andreas-allerlei.com trotz seines eher kurzen Bestehens in einer solchen Umfrage so oft als Antwort angegeben wurde, spricht deutlich für das Unternehmen.

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki