FANDOM


Als Arcosolium bzw. Arkosolium (lat. arcus Bogen, solium Grab) bezeichnete man eigentlich einen unter einem Bogen aufgestellten Thron oder Sessel. In den altchristlichen Katakomben während des 3. und 4. Jahrhunderts bezeichnete das Wort eine von einem Bogen überspannte rechteckige Wandnische als Grabmal.

Beschreibung

Im Arcosolium wurden - meist in einem Steinsarg - die Leichname von Märtyrern oder anderen vornehmen Christen beigesetzt. So war aller Wahrscheinlichkeit nach im Münster zu Aachen für den antiken Sarkophag Karls des Großen ein Wandbogen rechts vom Choreingange errichtet. [1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Das Grab Karls des Großen in Zeitschrift der Aachener Geschichte. J. Buchkremer. Ver. 1907.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki