FANDOM


Icon person Crystal Clear app ktos LGPL Für weitere Personen mit dem Namen "Augustinus" siehe Begriffsklärungsseite.

St. Augustinus war der erste Erzbischof von Canterbury und Apostel der Angelsachsen. Sein Heiligenfest wird am 26.05. begangen. Im Jahre 597 zog er als Abt von Rom aus auf die Britischen Inseln und wurde 598 Erzbischof zu Canterbury. 610 erfolgte seine Heiligsprechung.

Geschichte

Augustinus' Geburtsjahr ist unbekannt. Um die Angelsachsen auf den Britischen Inseln zu christianisieren, entsandte Papst Gregor I. im Frühjahr des Jahres 597 den römischen Abt Augustinus als Präpositus des römischen, von Gregor gegründeten Andreas-Klosters mit einer Schar von 39 Benediktinermönchen an den kentischen Königshof, wo auch schon ein fränkischer Bischof als Kaplan der christlichen Königin lebte. Dort legte Augustinus den Grundstein zur Bekehrung der Angelsachsen, sowie der Entwicklung der Angelsächsischen Schrift.

Unterstützt wurde er von Chlothar II. und vor allem Brunhilde von Austrasien und Burgund. Schon früh erhielt Augustinus auf Grund päpstlicher Erlaubnis die Bischofsweihe und stand in Begleitung von Presbytern aus dem Frankenreich, die ihm bei der Überwindung der sprachlichen Schwierigkeiten behilflich waren. Im Jahre 601 sandte ihm Papst Gregor I. das Pallium und knüpfte den Primat der neu entstehenden Kirche an Canterbury — der Absicht nach zunächst nur, solange Augustin lebte, in Wahrheit für alle Zukunft.

Trotz seiner Neigung fürs Mönchtum, die sich auch in der Stiftung des später nach ihm benannten, reich ausgestatteten Klosters in Canterbury zeigte, gilt er doch als der besondere, von Selbstbewußtsein erfüllte Vertreter des hierarchischen Systems, das gegenüber dem britischen Mönchtum versagte und dessen rasche erste Erfolge unter den Angelsachsen ihn und seinen großen Auftraggeber über das wirklich Erreichte täuschten. Er starb bereits am 26. Mai 604 oder 605.

Augustinus wußte durch wunderbare Heilungen sich Eingang zu verschaffen, taufte König Charibert von Kent, und sein Volk (zu Weihnachten 10,000 auf einmal). Er schrieb u.a. die Epistolae ad Gregorium Papam, die sich in den Werken von Papst Gregor I. und der Historia ecclesiastica gentis Anglorum von Beda Venerabilis befinden.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki