FANDOM


Die Baninge bzw. Báningas werden in der Widsith-Dichtung zusammen mit den Burgendas (Burgunden) als germanischer Volksstamm genannt: "Becca [weold] Baningum, Burgendum Gifica." (Widsith, 19)

Beschreibung

Dass die Báningas ein Stamm in der ostgermanischen Nachbarschaft der Burgunden waren, zeigt der Landschaftsname Bainaib im östlichen Deutschland, der neben Burgundaib unter den Stationen der langobardischen Wanderschaft aufgeführt wird. Der Volksname, got. *Bainós, *Bainjós neben *Bainiggós wie später Vláme neben Vlæminge, gehört wohl zu anord. beinn - 'gerade' und 'entgegenkommend, gastlich'. S. auch Langobarden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki