FANDOM


Als Basilika wurde ursprünglich eine alte Form des christlichen Gotteshauses bezeichnet, die sich aus den altrömischen forensischen Basiliken ableitete, den Sitzungslokalen für die richterlichen Behörden. In späterer Zeit sah man die christliche Basilika von Räumen des römischen Privathauses abstammend. [1]

Beschreibung

Die aus der altchristlichen Baukunst übernommene Kirchenform der Basilika wird durch das höhere seitlich beleuchtete Mittelschiff, die niedrigeren Seitenschiffe und die (meist östliche) Apsis bezeichnet. Die Hochwände des Mittelschiffes ruhen auf je zwei Bogenreihen, in denen sich die Seitenschiffe nach dem Mittelschiff zu öffnen. Die Stützen der Bögen meist Säulen, so in der Stiftskirche zu Höchst a. M..

Die Einhardsbasilika Michelstadt (Steinbach) und Seligenstadt zeigen rechteckige Pfeiler; später tritt der Wechsel von Säulen und Pfeilern ein (z.B. in Gernrode). Querschiffe fehlen im Norden selten. Den Westeingang bildet meist eine Vorhalle (Narthex), ursprünglich für Katechumenen und Büßer. Vor dieser war der Ort des Atriums, eines mit offenen Hallen umgebenen Vorhofs (siehe oben: Einhards Basilika zu Steinbach i. O.).

Die Decke der Schiffe war flach oder nur aus dem offenen Dachstuhl bestehend, aber auch getäfelt, oder sogar vergoldet (z.B. in Frankreich). Der Zentralbau der Aachener Palastkirche wird (bei Einhard und auch sonst) als Basilika bezeichnet; wohl ein Beweis dafür, dass dieser Name, wie in Italien noch jetzt, früh Kirchenbauten von besonderer Würde, vor allem Kathedralen gegeben wurde.

Galerie

Verwandte Themen

Navigation Kirche
Christentum  •  Bekehrungsgeschichte  •  Investiturstreit  •  Kanonisches Recht  •  Kirchengesang  •  Kirchengut  •  Kirchenrecht  •  Kirchenzehnt  •  Patristik
Klerus  •  Abt  •  Archidiakon  •  Benediktiner  •  Bischof  •  Dominikaner  •  Erzpriester  •  Kaplan  •  Klerus (England)  •  Klerus (Nordeuropa)  •  Presbyter  •  Priester  •  Zisterzienser
Kirche  •  Basilika  •  Dom  •  Eigenkirche  •  Kapelle  •  Kathedrale  •  Kloster  •  Nordische Kirchen  •  Stabkirche  •  Steinkirche
Kategorien:  •  Christentum  •  Kirchenrecht  •  Kirchliches Bauwerk  •  Klerus  •  Kleriker  •  Kloster

Quellen

Einzelnachweise

  1. Götzinger, E.: Reallexicon der Deutschen Altertümer. Leipzig 1885., S. 51-52.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki