FANDOM


Architekten von heute sind die Baumeister des Mittelalters. Ihnen allein oblag die Verantwortung über ein Bauwerk. Doch neben den architektonischen Fragen, Konstruktionen und Bautechniken kümmerte er sich auch um die Koordination der Arbeiter, Beschaffung der Baumaterialien und Verwaltung der Gelder. Anders als heute erhielt ein Baumeister sein Wissen nicht durch Universitäten und aus Büchern, sondern allein aus Erfahrungen. Somit war es nicht verwunderlich, dass ein Turm erst drei Mal umstürzen musste, bevor er das richtige Bauverfahren ermittelt hatte. [1]

Quellen

  1. Leben im Mittelalter: Mittelalterliche Bauberufe