FANDOM


Blutfluß (got. blóþa-rinnandei, runa blóþis, ahd. bluotes fluz, bluotfluzzida, mhd. blutfloz, ags. blódryne), als erschreckender und nicht zu übersehender Vorgang wurde naturgemäß schon früh beachtet; und zwar sowohl in seiner Herkunft als monatlicher Zyklus der Frau als auch als krankhafte Steigerung physiologischer Erscheinung. Ebenso beobachtete man Blutfluß aus dem Darm in Form von Hämorrhoidalblutung und der Dysenterie (s. Ruhr) und aus der Blase (gif mon blode mige [1]).

Quellen

Einzelnachweise

  1. Leechdoms, Wortcunning, and Starcraft of Early England (Internet Archive). 3 Bände. Thomas Oswald Cockayne. London 1864-66. Bd. II, S. 9.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki