Fandom

Mittelalter Wiki

Corvus-Monedula

2.459Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Corvus Monedula ist eine Wikingersippe aus Duisburg. Ihre Reise beginnt im Jahr 883...

Darstellung

Mein Name ist Birta Svensdottir und ich bin die Gemahlin eines wohlhabenden Bauern, Landbesitzers und Bogners namens Bildur Diddison. Unsere Tochter Runa Bildursdottir zählt 4 Sommer und unser Sohn Njal Bildurson bereits 10 Sommer. Unsere Heimat liegt in Dänemark, Jutland und unser Leben spielte sich in der kleinen Handelstadt Sebbersund ab. Zwischen den Arbeiten an Haus und Hof waren die Handelplätze in unserem Dorf und der Umgebung unser Lebensmittelpunkt. Da mein Gatte nicht nur ein guter Bauer und Krieger war verkauften wir außer Getreide, Vieh, Obst und Gemüse auch seine hervorragenden Bögen und Pfeile.

Im Jahre 883 machte sich mein Gemahl auf, um sich Männern anzuschließen, die die Küste entlang segeln wollten, um einen Fluss namens Rhein, entlang ins Landesinnere zu folgen. Ich blieb mit den Kindern, Knechten und Mägden zurück und kümmerte mich weiter um Handel und Hof. Nach seiner Rückkehr, die einen Winter dauerte, berichtete er von einem fruchtbaren Land mit üppigen Wäldern, fischreichen Flüssen, saftigen Weiden und von einer Stadt namens Duisburg (duis = dheus aus dem germanischen, für feuchtes Gebiet), in der reger Handel stattfand.

An Rhein und Ruhr begann seit jeher ein Handelsweg (Hellweg), der von Osten nach Westen und weit ins Landesinnere führte. Mein Gatte beschloss nach reicher Beute der überfallenen Händler des Hellwegs und des Klosters Werden, nach seiner Heimkehr, in diesem reichen, fruchtbaren Land zu siedeln.

Im kommenden Thing, im Heuert (Juli) des Jahres 886 wurde unsere, und die Auswanderung einiger Familien, in die neue Heimat nach Duisburg beschlossen. Die Planung und Vorbereitung unseres neuen Lebensabschnittes dauerte 7 Winter und wir schlossen uns im Jahr 893 den Friesen bei ihrer Besiedlung der neuen Heimat an. Hof und Handel überließen wir unserem Sohn, der zusammen mit seinem Onkel und einem Teil der Mägde und Knechte, diese weiter bewirtschafteten. Dadurch war die Verbindung zur Heimat weiterhin gegeben.

Dort in Duisburg leben wir nun, Knechte und Mägde bewirtschaften unseren neuen Hof mit Vieh und Land und wir ziehen, wie es die Jahreszeiten zulassen, entlang des Hellwegs bis in das Osnabrücker Land.

Von nun an führen wir ein friedliches Leben, führen Handel und leben von unserer Landwirtschaft. [1]

Weiterführende Links

Externe Links

Quellen

  1. Mit freundlicher Genehmigung von Corvus Monedula; 12.06.2012

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki