FANDOM


Icon person Crystal Clear app ktos LGPL Für weitere Personen mit dem Namen "Egill" siehe Begriffsklärungsseite.

Egill Skallagrímsson bzw. Egill Skalla-Grímsson ist der Protagonist der Egils saga (Islandsaga). Sie beschreibt ihn als Skalde des 10. Jh. aus Norwegen, ein unberechenbarer Wikinger mit berserkerhaften Zügen, jedoch ebenso ein großer Dichter und Meister des Runenzaubers. [1]

Beschreibung

Egil Skallagrimsson war ein berühmter Skalde auf Island , im 10. Jh., dessen reichbewegtes Leben und Dichten die "Egilssaga" schildert.

Egils Dichterruhm beruht besonders auf drei Liedern, der Hǫfudđlausn ("Lösung des Hauptes"), durch die er seinen Todfeind, König Eirik Blutaxt, bewegte, ihm das Leben zu schenken, das "Sonartorrek" ("Sohnes Verlust"; auf den Tod seines Lieblingssohnes) und die "Arinbjarnardrápa", ein Loblied auf seinen Freund Arinbjorn. Die drei Gedichte sind in die Egilssaga mit aufgenommen. [2]

Quellen

  1. Egils Saga. Kurt Schier. Diederichs (1996). ISBN-10: 3424012629. ISBN-13: 978-3424012620
  2. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 5 (Zeno.org). Leipzig 1906, S. 393.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki