FANDOM


Eostra ist der angelsächsische Name der germanischen Frühjahrsgöttin Ostara. Nach ihr ist u.a. das Osterfest benannt.

Hintergrund

Das Wort "Eostra" findet sich nur bei Beda Venerabilis (* 672/673; † 735) als Erklärung des angelsächsischen Monatnamens "ēastor-mōnad"

  • ēastor-mōnad: a dea illorum quae Eostrae vocabatur et cui in illo festa celebrabant nomen habuit; ...
  • D.h. "Der Eostur-monath, heute Passahmonat bezeichnet, war früher benannt nach einer ihrer Göttinnen, welche Eostre genannt wurde, zu deren Ehren Feste in diesem Monat gefeiert wurden". [1]

Während man früher dieses Zeugnis vielfach anzweifelte, versucht man es später wieder zur Geltung zu bringen und das Wort zu lat. aurora zu stellen, und zwar im Hinblick auf die vedischen Hymnen an die Morgenröte, durch die man den Frühling begrüßte.

Quellen

Einzelnachweise

  1. De temporum Ratione. Mit Kommentar und Glossen - BSB Clm 18158, Beda Venerabilis, Sophronius Eusebius Hieronymus. Kap. 15

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki