FANDOM


Die Erzählung von Auðunn aus den Westfjorden gilt als Perle unter den sogenannten Islandsagas (Íslendingaþættir) und als besonders gelungenes Beispiel ihrer Art. Es ist eine jener kurzen Erzählungen, die vom Schicksal eines Isländers handeln, den es auf seinen Reisen ins Ausland verschlägt. In knappen Worten erfährt man, wie Auðunn sein Glück macht, nachdem er in Grönland in den Besitz eines Eisbären gekommen ist. [1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe: Island Sagas Texte. Matthias Kruse.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki