FANDOM


Die Falchovarii nennt die Notitia dignitatum (ein römisches Staatshandbuch) neben den Tubantes, Mattiaci und Bucinobantes unter römischen Hilfsvölkern. Ihr Name verhält sich zu Falaha, Falhon und Ost-, West-falhi (Ostfalen / Westfalen) so wie Chattuarii, Baioarii, Boructuarii zu Chatti, Boii, Bructeri.

Herkunft

Otto Bremer [1] bringt die Falchovarii mit dem Namen der holländischen Landschaft Feluwe in Beziehung, dessen älteste Belege aber im Gegensatz zu Betuwe, Batua bereits 'e' zeigen und eher für die Römerzeit ein Volk der *Felavi erschließen lassen. Über die Falen s. Cherusci und Sachsen.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Ethnographie der germanischen Stämme (Google Books). Otto Bremer. K. J. Trübner, 2. Ausg. (1904). Digitalisiert von Oxford University, 13. Mai 2008. S. 158 (892)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki