FANDOM


Die menschliche Faust, noch heute als Höhenmaß von Pferden gebräuchlich, ist schon im Frühmittelalter als Längenmaß üblich. Die Faust als österreichisches Pferdemaß betrug 4 Zoll = 10,536 cm. [1]

Beschreibung

Die Faust diente aber auch als Hohlmaß: "De mensura modii Bavarici Pugillus hominis mediocris id est maximi nee minimi trecies completus metretam facit", nach einer Handschrift aus der Lex Bajuvariorum [2] [3]. In Norwegen gab es auch eine Faustelle, hnefagln, die wohl = der Fausthöhe war.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, 5. Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 562.
  2. Grazer Universitätsbibliothek III 37 Band. 2, Fol. 192
  3. Monumenta Germaniae historicam, Abteilung Scriptores. Leg. III 495

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki