FANDOM


Ein Feuerbock, auch Feuerhund, Brandbock od. Kaminständer ist ein eisernes Gerät, worauf die Scheite für das Feuer locker liegen, damit sie besser brennen. Dieses Gestell besteht aus zwei durch eine Kette oder eine Querstange verbundenen Füßen oder Böcken und dient vor dem Kamin zum Auflegen des Brennholzes. Es gibt italienische (besonders venezianische), französische und deutsche Feuerböcke aus der Renaissancezeit, die mit Ornamenten und Figuren verziert sind. [1]

Etymologie

Der Begriff "Feuerbock" scheint gemeingermanisch. Darauf deutet zumindest die gemeinsame Benennung: ags. brandrád = "andena", (auch brandrida, brandísen), ahd. brantreita. Das altnordische brandreið kommt zwar erst ziemlich spät und in der abweichenden Bedeutung "Bratrost" vor, muß aber ursprünglich einen Feuerbock bezeichnet haben (eigentlich: Gerät, worauf die brennenden Scheite reiten).

Quellen

Einzelnachweise

  1. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 6. Leipzig 1906, S. 499.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki