FANDOM


Schon lange erfreute sich der Hund großer Beliebtheit bei den Menschen: als Hirte, Wächter, Jäger, Begleiter und Freund.

Historische Entwicklung der Hunderassen

Im Mittelalter gab es in Europa vermutlich nur zwölf Hunderassen. [1] Im 5. bis 9. Jahrhundert wurden in germanischen Rechtssammlungen Rassen aufgezählt, die nach ihrer Verwendung eingeteilt sind: bis zu sieben Jagdhundrassen: Leithunt, Triphunt (Treibhund), Spurihunt (Spürhund), Windhunt und Hapuhunt (Habichtshund), der Schäferhund und der Hovawart (Hofhund). [2] [3] Ab dem 13. Jahrhundert wurde eine gelenkte Jagdhundezucht betrieben, damit sich die „reinrassigen“ Hunde nicht mit den Bauernhunden vermischten. Hierbei war das Aussehen der Hunde zweitrangig; „reinrassig“ waren jene, die gut jagen konnten. [4]

Bedeutungen

Bedeutung bei den Kelten

Bei den Kelten stand der Hund für Führung, Schutz und Freundschaft. Vor allem in Kindergräbern fanden sich viele Hundefigürchen. Es gab selbst Gräber, in denen Hunde bestattet oder mit einem Menschen gemeinsam beigesetzt wurden. Cuchulainn, der irische Held, war den Hunden eng verbunden. Sein Name bedeutete „Hund des Chulann“, denn er leistete dem Schmied Chulann sieben Jahre Hundedienst ab. Arawn, der graugewandete Reiter und Fürst der Unterwelt, wurde von einer Meute rotohriger Hunde begleitet. Diese Tiere galten ebenso als Führer der Menschen in der Anderswelt. Die Hunde, die dort leben, sind weiß und haben rote Ohren. Rot und Weiß sind typische Farben der Anderswelt.

Quellen

  1. Desmond Morris: Dogwatching. Die Körpersprache des Hundes. 2. Auflage. Heyne, München 1996, ISBN 3-453-11508-2.
  2. Karl Gottlob Anton: Geschichte der teutschen Landwirthschaft von den ältesten Zeiten bis zu Ende des fünfzehnten Jahrhunderts. Ein Versuch. Anton, Görlitz 1799, S. 153 (online).
  3. Gustav Friedrich Klemm: Handbuch der germanischen Alterthumskunde. Walther, Dresden 1836, S. 90, 91.
  4. Wikipedia: Hunderasse: Historische Entwicklung der Hunderassen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki