Fandom

Mittelalter Wiki

Hypocras Gewürzwein

2.524Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Hypocras ist ein mit Honig, später auch mit Zucker, stark gesüßter roter Gewürzwein, dem man im Mittelalter medizinische Eigenschaften zuschrieb. Der Name wurde vom griechischen Arztes Hippokrates angelehnt. Das Getränk war wegen der damals sehr teuren Gewürze nur an den Höfen von Königen und reicher Adliger üblich. Die weiße Sorte des Hypocras heißt in sächsischen Wein- und Winzerbüchern Claret Gewürzwein. [1]

Zutaten

Ein klassisches Rezept von Guillaume Tirel, dem Leibkoch von Karl V., sieht Zimt, Gewürznelken und Orangenblüten als aromatisierende Zutaten vor. Weitere typische Zutaten sind Ingwer, Kardamom und Rosenwasser an Stelle von Orangenblüten, aber auch Majoran, Muskatnuss und Pfeffer kamen vor.

  • 1 Liter Rotwein guter Qualität (oder 1l trockener Weißwein, Typ Sauvignon)
  • 150 g gemahlener Zucker (Puderzucker oder lieblicher Honig),
  • Zimtpulver, Ingwerpulver, Galgant.

Zubereitung

Die Gewürze fein mahlen und vermischen. Den Wein in eine Schüssel geben, den Puderzucker und die Gewürze zugeben gut vermischen und etwa 2 Std. ziehen lassen. Mehrere Male durch doppellagige Leinentuch filtern, bis die Flüssigkeit absolut klar ist. In eine Flasche abfüllen und kühl aufbewahren.

Der Wein sollte mindestens 14 Tage ruhen, bevor man ihn trinkt.

Quellen

  1. Wikipedia: Hypocras

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki