FANDOM


Der Investiturstreit begann ab 1076 auf dem Hoftag zu Worms zwischen König Heinrich IV. (HRR) und Papst Gregor VII. Dabei ging es um das Recht der Amtseinsetzung von Geistlichen (Investitur) im Heiligen Römischen Reich.

Beschreibung

Zwischen 1039 und 1056 förderte Kaiser Heinrich III. (HRR) die kirchliche Reformbewegung, die vom Kloster Cluny ausging, und befreite das Papsttum aus der Abhängigkeit des römischen Adels. Die Kirchenreform richtete sich gegen die Verweltlichung und Politisierung der Kirche.

Unter Kaiser Heinrich IV. (HRR) (1056-1106) richtete sich die Kirchenreform seines Vaters nun gegen ihn und das Heilige Römische Reich. Zusammen mit seinen Herrschaftsansprüchen als Römisch-Deutscher Kaiser in Italien führte das im 11. Jh. zum Investiturstreit unter Papst Gregor VII., der 1122 im Wormser Konkordat mit einem formalen Kompromiss endete. Dabei ging es um das Recht der Amtseinsetzung von Geistlichen (Investitur).

Während des Konfliktes stellten sich die Fürsten auf Seiten des Papstes gegen den Kaiser, und Heinrich musste im Gang nach Canossa im Jahre 1077 Buße tun. De facto endete der Investiturstreit also in der Unabhängigkeit der Kirche von der weltlichen Macht. [1]

Verwandte Themen

Navigation Kirche
Christentum  •  Bekehrungsgeschichte  •  Investiturstreit  •  Kanonisches Recht  •  Kirchengesang  •  Kirchengut  •  Kirchenrecht  •  Kirchenzehnt  •  Patristik
Klerus  •  Abt  •  Archidiakon  •  Benediktiner  •  Bischof  •  Dominikaner  •  Erzpriester  •  Kaplan  •  Klerus (England)  •  Klerus (Nordeuropa)  •  Presbyter  •  Priester  •  Zisterzienser
Kirche  •  Basilika  •  Dom  •  Eigenkirche  •  Kapelle  •  Kathedrale  •  Kloster  •  Nordische Kirchen  •  Stabkirche  •  Steinkirche
Kategorien:  •  Christentum  •  Kirchenrecht  •  Kirchliches Bauwerk  •  Klerus  •  Kleriker  •  Kloster

Quellen

  1. Geschichtsbaum Deutschland. National Geographic Deutschland. Britta Orgovanyi-Hanstein. Candor-Verlag, 2006. ISBN 3200005572, ISBN 9783200005570.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki