FANDOM


Als Joch (lat. jugum) bezeichnet man 1.) ein Gerät für das Zusammenspannen der zur Feldarbeit benötigten Haustiere; und 2.) ein Acker- bzw. Feldmaß.

Zuggeschirr

In der Landwirtschaft heißt Joch ein hölzernes Geschirr zum Anspannen der Zugochsen; daher ist "ein Joch Ochsen" soviel wie "ein Paar Ochsen" (s. Anschirrung). [1]

Ackermaß

Als Acker- bzw. Feldmaß ist ein Joch ist die Ackerfläche, die mithilfe der ins Joch gespannten Tiere in einer bestimmten Zeit bearbeitet werden kann. Eine andere Bezeichnung dafür war "Jochacker" (ein Joch Landes), ein Feldstück von ursprünglich solcher Größe, daß es mit einem Ochsengespann binnen einem Tag umgepflügt werden kann. Bei den Römern hieß nach Plinius (18, 359) quod uno iugo boum in die exarari posset ('das, was ein Joch Ochsen schaffen können') = Jugerum, während jugum die diokletianische Steuerhufe war, die je nach der Güte des Bodens und der Art der Bebauung ein Vielfaches von jugera umfaßte.

Andere gleichbedeutende Begriffe für dieses Feldmaß waren auch Juchart bzw. Jauchert, in Bayern Tagewerk und Morgen (400 QRuten = 34,073 Ar), in Teilen Württembergs und Hohenzollerns Tagmahd und Mannsmahd (576 QRuten = 47,276 Ar).

Österreichisches Joch

Das österreichische Joch war ein Quadrat von 40 Klafter oder 240 Wiener Fuß Seitenlänge, das 1600 Quadratklafter oder 57600 Quadratfuß = 57,55 Ar Fläche enthielt. Der Zusammenhang dieses Jochs mit den römischen Feldmaßen ist unverkennbar, es entspricht dem römischen heredium, das gleichfalls 240 römische Fuß (zu 295,8 Millimeter) ins Gevierte maß und 57600 römische Geviertfuß oder 50,4 Ar enthielt. Das Übermaß von 7 Ar, um welche das österreichische Joch das heredium übertraf, ging auf Rechnung der größeren Länge des Wiener Fußes (316 Millimeter), der gleich dem drusianischen Fuß bei den germanischen Tungerern von 332,7 Millimeter Länge auf ein altes Lokalmaß zurückzuführen sein wird, das in Ufernorikum vorkam.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 10. Leipzig 1907, S. 259.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki