FANDOM


Körperpflege war nicht nur den Germanen seit frühesten Zeiten ein Bedürfnis. Die Freude am Waschen und Baden, die zur Erfindung der Seife, der Schaffung eines besonderen Baderaumes, des Schwitzbades usw. führte, ist genau wie Schwimmen und Tauchen, das von Kindheit an geübt wurde, Wettschwimmen und Kampfspiele seit altersher in den Sagen und durch archäologische Funde bezeugt.

Ebenso sind die Unzertrennlichkeit vom Kamm, der für die Ordnung und Reinhaltung des langwallenden Haares, von Rasiermesser und Haarzupfzange (s. Bartzange), die zur Bewältigung und gefälligem Informhalten des Bartes unentbehrlich waren, selbstredende Zeugen für die lange Tradition der Körperpflege in allen europäischen Kulturen. Weitere weit verbreitete Aspekte sind die Freude an der langen, wehenden Hauptzierde, Haarfärben (s. Haarbeize) zur stärkeren Betonung der geschätzten Stammeseigentümlichkeit.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki