FANDOM


Die Kapitolinische Wölfin ist eines der Wahrzeichen Roms. Sie zeigt die Stadtgründer Romulus und Remus beim Saugen an der Brust der Adoptivmutter.

Dateierung

Mittels moderner Technik wurde die Kapitolinische Wölfin allerdings aus dem Reich mythologischer Überhöhung auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeholt. Bislang nahm man an die Statue stamme von den Etruskern und aus dem 5. Jh. v. Chr. Doch dann bestätigte eine Radiokarbon-Untersuchung durch Forscher der Universität von Salento offenbar einen Verdacht, den Fachleute schon länger hegten: Aller Wahrscheinlichkeit nach stammt das Werk aus dem 12. Jh., ist also 1700 Jahre jünger, als gemeinhin geglaubt wurde.

Interessantes Detail am Rande: Betrachtet man die Geschichte der falschen Datierung kommt es ebenfalls zu einer italienisch-deutschen Begegnung: Die Theorie einer antiken Herkunft geht auf den deutschen Kunsthistoriker Johann Joachim Winckelmann zurück, der die Figur im 18. Jh. untersuchte. [1]

Quellen

  1. Zillo Medieval: Radiokarbon bringt es ans Licht: Antikes Wahrzeichen Roms stammt aus dem Mittelalter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki