Fandom

Mittelalter Wiki

Kerzenherstellung von Corvus-Monedula

2.417Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Crystal keditbookmarks.png Dieser Artikel wurde als Spotlight vorgestellt.

Rindertalgkerzen

Schwieriger als ich eigentlich erwartet hätte, war die Beschaffung von Rindertalg. Ob es nun an der Tatsache liegt, dass wir in der Stadt wohnen und es etwas ländlicher beim Metzger besser zu beschaffen ist, weiß ich nicht! Fragt den Metzger eures Vertrauens!
001.jpg

Rindertalg, nicht gereinigt


Nachdem ich einen Metzger gefunden hatte und die Restbestände aufkaufte, musste ich nun leider den Roh-Talg kaufen, da mein Metzger nur im Winter, zur Weihnachtszeit diesen gereinigten Talg herstellt und verkauft!
6 kg haben wir dann erwerben können und wir waren überrascht, dass die tatsächliche Ausbeute ca. 5 kg reiner Talg waren.
Die Brenndauer ist erstaunlich, verglichen mit einem Teelicht (ca. 4 Std.) war die Brenndauer des Talglichts (haben den Talg in ein Teelichtschälchen gefüllt) fast doppelt so lang! Absolut ruß -und geruchsfrei!

Talg kochen

Den Talg in kleine Stücke schneiden und in einen großen Topf füllen, auf jeden Fall ständig die Temperatur überprüfen! Zu heiß eingekocht entwickelt der Talg einen unangenehmen Geruch und es fängt an zu qualmen. Wir haben den Tipp bekommen 80°C nicht zu überschreiten.

Das verhindert das zuvor Beschriebene und dient wohl auch dazu, dass die aushärtenden Eiweißketten im Talg nicht zerstört werden.
008.jpg

Talg kochen


Den Talg also langsam und bei gleichmäßiger, geringer Temperatur köcheln lassen. Man erkennt ziemlich schnell die dabei entstehende, flüssige Fettschicht und die Grieben, die man im Topf mit einem Schaumlöffel abschöpfen kann. Um auch den wertvollen Rest noch zu gewinnen haben wir ein Leinentuch verwendet und die Grieben ausgedrückt! VORSICHT BLEIBT LANGE HEISS! Die augedrückten Grieben kann man danach getrost weg werfen. Das entstandene flüssige Fett ist zunächst gelblich und wird beim Abkühlen erst weiß und ziemlich fest. Am Besten gleich in die gewünschten „Kerzengefäße“ (Oseberglampe, Keramik- oder Tonschale) mit Docht einfüllen oder in Behältnisse mit Deckel, für den Transport!
016.jpg

Ausdrücken der Grieben

Der Talg ist recht einfach und schnell wieder zu verflüssigen und man kann ihn dann im Lager bequem und schnell erwärmen und ggf. nachfüllen.

Außemdem ist der Rindertag ein toller, sehr verträglicher Basisstoff für Salben.
021.jpg

Kräuteransatz in Talg (für Salben)

Quelle

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki