Fandom

Mittelalter Wiki

Kulmbacher Ritterhauffn - Vespertilio Arx

2.462Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Kulmbacher Ritterhauffn - Vespertilio Arx ist ein kleiner Zusammenschluss von Freunden die ihrem Hobby der Darstellung des Hochmittelalters gemeinsam nachgehen und Spaß daran haben!!!

Beschreibung

So wurden wir ein freier Hauffen… geboren aus einem Freundeskreis.

Mittelaltermärkte haben uns alle schon immer interessiert. Als normale „zivile“ Besucher waren wir alle – ohne voneinander zu wissen – immer wieder auf diesen Märkten und staunten über das Angebot, die Lebensweise, die Gewandungen, einfach das ganze Ambiente, das ganze Flair.

Da mal dabei sein… davon träumten wir alle – unabhängig voneinander.

Im Jahre des Herrn 2007 kamen dann Ritter Raphael und Ritter Dewayne mit seiner Dame Thalia auf die Idee, so privat für sich Gewandungen selbst anzufertigen. Gesagt getan. Die ersten beiden Wappenröcke waren geboren. Das war der Anstoß des Ganzen. Der erste Markt in Sicht. Mit zitternden Knien und schwitzigen Händen wandelten die drei über ihren ersten Markt. Ein schönes Gefühl dazu zu gehören. Nicht nur Zuschauer zu sein… Ja, das war es…

Zeitgleich kamen die Brüder von Tristan auf die Idee, ihren Geburtstag als Mittelaltergeburtstag zu feiern – jeder muss Gewandung tragen. So schafften sich dann auch Tristan und Isylia Gewandungen an.

Ritter Matthäus und Nienna fanden diese Märkte toll, aber so allein in Gewandung trauten sich beide dann doch nicht. Bis sie eines Abends mit Ritter Raphael, Ritter Dewayne und Thalia bei ein paar Flaschen Met zusammensaßen kam das Thema Mittelalter auf. Die drei zeigten stolz ihre Gewandungen. Und sprachen: „So wollen wir auf Mittelaltermärkte gehen!“ Die Idee von den dreien ward geboren. Ritter Matthäus und Nienna waren sofort Feuer und Flamme. Man diskutierte…. welches Schwert? Rüstung oder lieber Kettenhemd? Edeldame oder Magd?...

Am nächsten Tag machen sich Ritter Matthäus und Nienna gleich an Recherchen – wie soll die Gewandung werden und aussehen, wie macht man diese…

An einem weiteren Weinabend mit Tristian und Isylia, wurden auch diese von der Idee angesteckt und mitgerissen.

Mittlerweile war Winter… und Märkte keine in Sicht, aber bei jedem wurde gebastelt, genäht, gehämmert und bemalt.

Der Frühling 2008 und die ersten Märkte kamen. Alle 7 zogen aus um diese Märkte – diesmal in Gewandung – zu besuchen.

Das erste große Event war Crana Historica in Kronach auf der Feste Rosenberg. Dies übertraf die Vorstellungen aller um Längen… Sie waren mit dem Mittelalterfieber voll angesteckt.

Von da an, wurde an Feinheiten gearbeitet, denn es sollte auch mal ein mittelalterliches Lager werden, man wollte auch mal sein Zelt zwischen den anderen auf der Burg aufstellen und nicht unten am Campingplatz….

Mitte 2008 stieß dann Kunigunde zu uns… auch sie musste nicht wirklich überzeugt werden…

Winter 2008 – alle Märkte vergangen, aber die Eindrücke und Bilder sind geblieben. Es wurde wieder gebastelt, genäht, gehämmert…. Die ersten Zelte wurden angeschafft und mit Wappen versehen, die ersten Tische, Bänke und Stühle gebaut und verziert…

Heute arbeiten wir an den Feinheiten unseres Lagers… reicht eine Bank oder machen wir lieber zwei? Brauchen wir noch Tonkrüge? Wie verstecken wir die Müllsäcke oder die Wasserkanister? Wer hat Feuerholz? Brauchen wir noch mehr Truhen? Wie bemalen wir diese?...

Wir haben noch mehr Spaß als Vorher… das konnte sich am Anfang niemand von uns so richtig vorstellen… Wir hoffen alle, dass es auch noch lange so weitergeht…

Im Herbst 2008 saßen Ritter Matthäus und Nienna beim Frühstücken über der Wochenendzeitung… Als Ritter Matthäus ausrief: „Wow wir sind wieder mal in der Zeitung“ und wedelte mit dieser umher… Nach genauerer Betrachtung des Bildes stellten die beiden aber fest… das das gar nicht sie waren… Was waren das für Gewandungen? Und seit wann haben wir Pferde? Der Artikel war schnell gelesen und es stellte sich heraus, dass es in Kulmbach noch eine zweite Gruppe gab die sich Freye Ritter zu Culmbach nennen. Im dem Artikel stand dann auch der Name von Tanja Streller sowie eine Telefonnummer. Diese wählten die beiden gleich und unterhielten sich lange mit ihr… Ein Treffen war auch schnell ausgemacht… Mit jeder Menge Gelächter über den gemeinsamen Namen ging das Treffen zu Ende und wir, Vespertilio Arx, überlegten uns einen neuen Namen – Ritterhauffn?!?! …. Ja ein Ritterhauffn wollten wir sein!!!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki