FANDOM


Møre (deutsch: Möre) bzw. Mørafylki (heute Møre og Romsdal) ist die nördlichste Provinz (Fylke) der Region Vestlandet in Norwegen. [1]

Beschreibung

Die Bewohner des Mørafylki waren die Mörir (norw. Mørir), ein norwegischer Volksstamm der Nordgermanen und die nördlichen Nachbarn der Firdir. Das Fylki verteilte sich auf einen ausgedehnten Küstenstrich und wurde in Nordmørr mit den Nordmørir und Sunnmørr mit den Sunnmørir unterteilt. Die beiden Stammesteile waren durch die Raumsdölir im Raumsdalr voneinander getrennt. [2]

Quellen

  1. Wikipedia: Møre og Romsdal
  2. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, 4 Bände (1. Aufl.). Johannes Hoops. K. J. Trübner, Straßburg 1911-1919. Bd. III, S. 343 f. (Art. Norweger, § 2-5 f.)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki