FANDOM



Die Malve (malva L.) war eine bei den Germanen weit verbreitete Gemüsepflanze. Von dem griechischem Arzt Anthimus (de obs. cib. 50) wird sie um das Jahr 500 unter den Kräutern aufgeführt, deren Genuß er zu allen Jahreszeiten empfahl.

Beschreibung

Die Malve befindet sich auch unter den 73 Pflanzen, die in den Gärten der Meierhöfe Karls des Großen gezogen werden sollen (Cap. de vill. 70). Sehr früh wurde das Wort auch im Angelsächsischen (ags. mealwe) einheimisch, was für eine rasche Verbreitung vom Kontinent auf die Britischen Inseln spricht.

Heutzutage kennen wir die Malve nicht mehr als Gemüsepflanze; jedoch nutzt man ihre Blüten noch als Tee (Malvenblütentee) gegen Bronchitis, Heiserkeit oder Husten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki