FANDOM



Das Nibelungenlied, der Nibelunge Not (Nibelungen, das Volk am Mittelrhein), ist die größte Dichtung aus der Zeit des sog. Minnesangs, ein Epos, in welches altnordische Mythen mit einflossen. Ihre Bedeutung war den christlichen Germanen verloren gegangen, daher wurden sie in Heldensagen umgestaltet. Erinnerungen aus den Zeiten der Völkerwanderung, die Kämpfe und Gräuel zur Zeit der Merowinger wurden so zu einem einheitlichen Ganzen verwoben.

Beschreibung

Personen

Entstehung

Die Sitten, Lebensgewohnheiten, Einrichtungen etc., die geschildert werden, sowie die Sprache beweisen, daß der Dichter, der den alten Sagen die Fassung des Nibelungenliedes gab, um das Ende des 12. Jh. lebte.

Galerie

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki