FANDOM


Northumbria (auch Northhumbria, Northumbrien, Norþhymbra Rīce) war eines der angelsächsischen Kleinkönigreiche von England während der Heptarchie. Es entstand 604 durch die Vereinigung von Deira und Bernicia und bestand bis zu seiner Eroberung 867 durch dänische Wikinger. [1]

Beschreibung

Könige von Northumbrien


Rollason [3] gibt aufgrund neuer Forschungsergebnisse eine alternative Entwicklung der Könige zwischen 808 und 867 an.


Quellen

Wikipedia lexikon3e
Dieses Dokument basiert in seiner ersten oder einer späteren Version auf dem Artikel „Northumbria“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 7. Sep. 2015‎ und steht unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Wikipedia: Northumbria (Version vom 7. Sep. 2015‎)
  2. 2,0 2,1 Nach Barbara Yorke hatte Eardwulf keine zweite Amtszeit. 808 folgte Eanred auf Ælfwald II. Barbara Yorke: Kings and Kingdoms of Early Anglo-Saxon England. Routledge, London / New York 2002, ISBN 978-0-415-16639-3, S. 87 und 96.
  3. David W. Rollason: Eardwulf, Ælle, Osberht (kostenpflichtige Registrierung erforderlich). In: Oxford Dictionary of National Biography, Oxford University Press, 2004. abgerufen am 4. Februar 2012

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.