FANDOM


Das Osmanische Reich wurde von Sultan Osman von Bithynien am Anfang des 14. Jahrhunderts gegründet. Zu Beginn bestand das Osmanische Reich aus einem kleinen Sultanat im Westen von der Türkei.

Beschreibung

Die Expansion des Osmanischen Reiches begann um 1320 als sie den Byzantinern die Stadt Bursa abnahmen; das war der Grundstein für eine bis 1683 anhaltende Expansion. Kurz vor Ende des 14. Jahrhunderts gelang es ihnen, die Serben zu Vasallen zu machen und auch die Niederlage bei Ankara gegen die Timuriden konnten sie verkraften.

In der Mitte des 15. Jahrhunderts (am 29. Mai 1453) gelang es ihnen mit Mehmet dem Eroberer, den Byzantinern Konstantinopel abzunehmen und so das Byzantinische Reich zu vernichten. Die Expansion setze sich fort unter Selim und Süleyman dem Prächtigen, denen es gelang ein wahrhaft großes Reich aufzubauen, das sich von Ungarn bis nach Persien erstreckte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki