FANDOM



Der Porree (Allium porrum L.), auch Gemeiner Lauch, war als Lauchart (lat. Allium) bereits den Germanen bekannt. Er diente nicht nur als Gewürz, sondern auch als weit verbreitete Gemüsepflanze.

Beschreibung

Die Verbreitung des Porrees (porros ) in Mittel- und Nordeuropa erfolgte wahrscheinlich erst unter dem römischen Einfluß von Italien her. Erwähnt wird er u.a. im Capitulare de villis von Karl dem Großen. Der griechische Arzt Anthimus rechnet um 500 n. Chr. den Porree zu den Kräutern, deren Genuß im Sommer wie im Winter der Gesundheit zuträglich ist (s. u. Malve).

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki