FANDOM


Ragnar Lodbrok (anord. Ragnarr Loðbrók; † 845) war ein sagenberühmter Wikinger. Er gehörte dem dänischen Königshaus an (stammte wahrscheinlich aus dem Geschlecht der Ynglinger), hatte seine Heimat jedoch in Friesland. In den Quellen wird er auch als dänischer und schwedischer König erwähnt.

Beschreibung

Ragnar Lodbrok ist der Held einer isländischen Ragnars saga loðbrókar und wird auch bei Saxo Grammaticus (Gesta Danorum IX) erwähnt. Er gilt u.a. als Vater von Halfdan, Ubba und Iwar; sowie des Wikingerführers Björn Eisenseite und Hastingus (Hásteinn). Ragnar Lodbrok selbst war u.a. der Führer der Wikingerflotte, die im Jahre 845 in die Seine einlief und Paris plünderte. Er starb im gleichen Jahr.

Herkunft

In der Sage um König Sigurd Ring hatte dieser mit seiner ersten Gattin Alfhild einen Sohn, und dieser war Ragnar Lodbrok. [1]

Siehe auch

Ragnar loðbrók im Drachen-Wiki

Quellen

Einzelnachweise

  1. Nordisch-germanische Götter und Helden (Internet Archive). Wilhelm Wägner. Otto Spamer, Leipzig & Berlin, 1882. Bd. 2, S. 95 f.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki