Fandom

Mittelalter Wiki

Ringfibel

2.524Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Ringfibeln waren seit dem 13. Jh. v. Chr. (Bronzezeit) bis weit in das Mittelalter hinein in ganz Europa als Gewandschließe verbreitet. Man benutzte sie anstelle von Knöpfen, um Kleidungsteile zusammenzuhalten. Dekoration und Funktion kamen hier zusammen. Der Begriff "Fibel" leitet sich dabei aus dem lateinischen Wort “fibula” ab und bedeutet “Spange”.

Beschreibung

Die Ringfibeln speziell hatten eine weite Verbreitung im provinzial-römischen und im germanischen Bereich im 1. bis 4. Jh. n. Chr. [1] Die hochmittelalterlichen Ringfibeln gehörten wohl mit zu den letzten verwendeten Exemplaren an Fibeln. Die Ringfibel findet sich häufig in völlig einfacher Ausfertigung, ohne jegliche Verzierungen. Typisch ist die Kerbe für den Dorn auf der laufenden Umreifung. [2]

Unterarten

Hufeisenfibeln

Die Hufeisenfibeln als Variante der Ringfibeln waren während der Wikingerzeit in Skandinavien charakteristisch (Abb. 88). Sie gingen möglicherweise aus ostbaltischen Einflüssen hervor, denn mit den irischen Ringfibeln, die zwar auch in Norwegen und Dänemark vertreten sind, haben sie keine Verwandtschaft. [3]

Polyeder-Ringfibeln

Die Polyeder-Ringfibeln mit ihren vieleckigen Abschlüssen sind der Männertracht zuzuordnen. Sie treten vorzugsweise im Ostseeraum auf und lassen sich von verschiedenen Fundorten (Haithabu, Vindelgransele/Schweden, Papinsaari/Finnland, Ladogasee/Russland) auf einen Zeitraum zwischen dem 9. und dem 11. Jahrhundert datieren. [4]

Galerie

Verwandte Themen

Navigation Fibeln
Fibeln (Hauptartikel)  •  Armbrustfibel  •  Bogenfibel  •  Brillenfibel  •  Bügelfibel  •  Certosafibel  •  Distelfibel  •  Gotlandfilbel (Dosenfibel)  •  Haarknotenfibel  •  Kleeblattfibel  •  Omegafibel  •  Ringfibel  •  Schalenfibel (Schildkrötfibel)  •  Scheibenfibel  •  Schnabelfibel  •  Schüsselfibel  •  Tierfibel (z.B. Vogelfibel)  •  Vielknopffibel  •  Violinbogenfibel
Almgren Typisierung  •  Fibeln und Perlen der Wikinger  •  Vierfibeltracht
Hauptkategorie:Fibeln  •  Bronzezeitfibeln  •  Eisenzeitfibeln  •  Römerzeitfibeln  •  Völkerwanderungszeitfibeln  •  Frühmittelalterfibeln  •  Hochmittelalterfibeln  •  Kategorie:Schmuck

Quellen

  1. Ringfibel.de
  2. Scheibenfibeln.de: Ringfibeln
  3. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, 4 Bände (1. Aufl.). Johannes Hoops. K. J. Trübner, Straßburg 1911-1919. Bd. II, S. 38. Fibeln, § 39.
  4. Replik Shop: Polyeder-Ringfibel, Bronze
  5. Replik-Shop: Große Omega-Fibel, Bronze
  6. Vinland Shop: VB-9 Distelfibel (Silber)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki