FANDOM


Die Färberdistel Saflor (Carthamus tinctorius) wurde im Mittelalter zum Färben von Stoffen und Speisen verwendet. Aus den Blütenblättern erhielt man einen karminrot-färbenden Stoff, aber auch eine gelb-Färbung konnte damit erzielt werden. Die Früchte wurden auch für Heilzwecke eingesetzt.

Allgemeines

Die Färberdistel ist eine der ältesten Färberpflanzen. Die orangeroten Blüten wurden bereits von den alten Ägyptern um 3500 v. Chr. zum Einfärben von Leinentüchern eingesetzt. Das Öl aus den Samen war in der Antike ein viel verwendetes Öl für kosmetische Produkte und Öllampen. Die Römer brachten die Pflanze nach Mitteleuropa. Dort war sie im Mittelalter in den Kräutergärten zu finden.

Quellen