FANDOM


Schüsselfibeln bilden eine Gruppe der spätlatènezeitlichen und frührömischen Gewandspangen. Sie lassen sich in das 1. Jh. v. sowie die 1. Hälfte des 1. Jh. n. Chr. datieren.

Beschreibung

Das Verbreitungsgebiet der Schüsselfibeln reicht von Frankreich über Deutschland, Polen und Tschechien bis nach Rumänien. Der Schwerpunkt liegt dabei im Gebiet der spätlatènezeitlichen Oppidazivilisation. Charakteristisch ist eine Konstruktion nach dem Schema der spätlatènezeitlichen Fibeln und eine löffel- bzw. schüsselförmige Spiralabdeckung.

Quellen

Wikipedia
Dieses Dokument basiert in seiner ersten oder einer späteren Version auf dem Artikel „Schüsselfibel“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 15. Feb. 2012‎ und steht unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki