FANDOM


Ein Rezept für Schweinefleisch mit Apfel-Salbei-Soße aus dem 16. Jahrhundert.

Zutaten

  • Butter
  • 2 Zweige frischer Salbei
  • 3 Äpfel (entkernt, geschält, in Scheiben)
  • 1 kg Schweinebraten (Lende, ohne Knochen),
  • 2 EL Cider-Essig
  • 100 ml Apfelsaft
  • ¼ Tasse Korinthen.
  • Salz

Zubereitung

Ofen auf 180°C vorheizen. Bratform mit etwas Butter einfetten. Einige Salbeiblätter hacken (ca. 1 TL) und mit den Apfelscheiben vermischen. Apfelscheiben in die Bratform geben. Den Schweinebraten auf die Apfelscheiben legen, etwas salzen, ca. 2 Stunden braten lassen. Inzwischen den Essig mit dem Apfelsaft vermischen. Zum Kochen bringen, die Korinthen zugeben. Topf schließen und vom Feuer nehmen. Schweinebraten herausnehmen und warm stellen. Die Apfelsaft-Essig-Rosinenmischung in die Bratform geben. Gut umrühren, bis die Äpfel etwas zermanscht sind. Schweinebraten anschneiden und mit der Soße auftragen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki