FANDOM


Aus dem Rindenbast der Ulme wurde bereits in der Steinzeit Kleidung gewebt oder Seile gedreht. Auch für den Bogenbau wird das Holz dieses Baumes verwendet.

Bedeutungen

Als Heilpflanze

Als Heilpflanze hilft Ulme gegen Frustration und die Unfähigkeit sich den konkreten Anforderungen des Lebens zu stellen, und mindert Existenzprobleme. Die Rinde wird zudem gegen Durchfall eingesetzt.

  • Ulmentee: 2 Teile Ulmenrinde, 1 Teil Eichenrinde, 1 Teil Tormentillwurzel, 1 gehäufter Teelöffel mit 1 Tasse kaltem Wasser aufkochen, 5 min. kochen. Je nach Bedarf 2 – 3 Tassen täglich.

Quellen