FANDOM


Die Vita et passio sancti Felicis, kurz Vita sancti Felicis, zählt zu den hagiographischen Schriften des Beda Venerabilis (672/673-735). Das Werk entstand vor 731, da es in der Liste der Historia ecclesiastica auftaucht; ein weiterer Anhalt zur Datierung fehlt.

Beschreibung =

In der "Vita et passio sancti Felicis" erzählt Beda Venerabilis über das Leben des St. Felix von Nola (260-311). Das Werk ist eine Prosawiedergabe der Carmina natalitia des Paulinus von Nola (354-431), einer Sammlung von Lobliedern auf den hl. Felix, die zwischen 394 bis 408 entstanden und in Hexametern abgefaßt waren [1]. Beda wollte durch seine kurze prosaische Bearbeitung (in 8 Kapiteln) das Werk auch gewöhnlichen Lesern zugänglich machen.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Allgemeine geschichte der literatur des mittelalters im abendlande, Band I (Internet Archive). Adolf Ebert. Leipzig, F. C. W. Vogel, 1880. S. 302

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki