Fandom

Mittelalter Wiki

Zauber

2.462Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Zauber im Mittelalter stand mit dem Volksglauben in sehr engen Zusammenhang, so dass beide oft gar nicht voneinander getrennt werden können.

Beschreibung

Der Zauber gilt als der in Handlung umgesetzte Aberglaube, soweit er in der Annahme von der Zauberkraft der Dinge beruht. So hatten die Menschen schon lange im Altertum und weit bis über das eigentliche Mittelalter hinaus nicht nur die Überzeugung, dass den Dingen um sie herum, eine Zauberkraft innewohne, sondern sie besaßen ebenso den Glauben an den Zauberer, d. h. an Personen, die die magische Kraft der Dinge beeinflussen und sie zum Vorteil oder Nachteil ihrer Mitmenschen verwerten konnten.

Beide gemeinsam, Volksglaube und Zauber, bildeten somit die grundlegende Schicht religiöser Äußerung, sowohl in Vorstellung und Wort, als auch in der Handlung. Nur ist die Vorstellung im Volksglauben viel umfassender als die eigentlich Praxis des Zaubers, so wie auch der Glaube an Gottheiten viel umfassender ist als ihr Kult.

Zauberei

Als Zauberei faßten die Germanen eine Reihe von Verbrechen zusammen, die als Schadenstiftungen unter Benutzung übernatürlicher Kräfte bezeichnet werden können. In erster Linie gehörte hierher das Geben von Gift und die Vergiftung (aschwed. forgörning, adän. forgaerning, lat., wie die Zauberei überhaupt, maleficium). Diese Verbrechen wurden mit dem Tod des Zauberers oder - bei leichteren Fällen - mit Wergeld gebüßt. Auch verschiedene Arten der "Hexerei" (wnord. fordaeðuskapr, trolldómr, ags. lyblác) gehörten zur Zauberei, darunter z.B. die Wahrsagerei, Kannibalismus, das Wettermachen, die Abtreibung oder das Verabreichen von Tränken zur Vernichtung der Fruchtbarkeit. Die Hexe wurde in schwereren Fällen mit dem Tode, insbesondere Verbrennen bestraft, oder mit Verknechtung, in leichteren mit Buße. [1]

Verwandte Themen

Volksglaube Navigation
Hauptartikel: "Aberglaube"  •  Aberglaube: Zeiten und Pflege  •  Baumkult  •  Bergkult  •  Beschwörung  •  Dämonenglauben  •  Die Wilde Jagd  •  Erdenmutter  •  Fabelwesen  •  Feuerkult  •  Fruchtbarkeitsritus  •  Gottheiten  •  Heilige Zyklen  •  Hexen  •  Runenzauber  •  Seelenglauben  •  Weissagung  •  Zauber  •  Übertragungszauber
Hauptkategorie:VolksglaubeKategorie:FabelwesenKategorie:JahreskreisKategorie:Religion

Quellen

Einzelnachweise

  1. Hoops, RdgA IV, S. 582.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki