FANDOM


Mit der Entstehung der Zünfte im Hochmittelalter bekam der Zimmermann den Charakter eines richtigen Berufes. Denn im Grunde beherrschte beinahe jeder Mann des Mittelalters die Grundlagen des Zimmerns, da sie ihre Häuser und Hütten in der Regel selbst bauten. Doch vor allem in größeren Städten wurde der Bedarf an gut ausgebildeten Fachleuten immer größer. Die viel bewunderten Fachwerkhäuser zeugen noch immer von der hohen Baukunst dieser Zunft. [1]

Quellen

  1. Leben im Mittelalter: Mittelalterliche Bauberufe