FANDOM


Der Zwölfte oder Zwölfter Tag heißt das Fest Epiphanias am (6. Januar), wobei von Weihnachten an gezählt wird. Weiter heißt aber auch so der ganze Zeitraum von Weihnachten bis Epiphanias, der dann nach dem alten deutschen Volksbrauch als die 12 Nächte bezeichnet wird. Diese Zeit gilt für eine Fahrzeit der Seelen und Dämonen und eine Umzugszeit der großen Götter und daher in der christlichen Epoche für unheimlich und mit allerlei Spuk erfüllt.

Volksglauben

Im Volksglauben sagte man, dass wenn in den Zwölften noch Flachs auf dem Wocken sitzt, so die Fuik bzw. Frau Wulle kommen und ihn besudeln werde. Der Flachs musste also vor dieser Zeit abgesponnen sein. In Frankenau in Hessen hieß es daher: "Ich will nur eilen, daß ich ihn herunterbringe, sonst kommt Frau Holle hinein." Knechte schmierten wohl auch Pferdemist oder Grünkohl in den Flachs und sagten, das habe die Fuik gebracht. [1]

Verwandte Themen

Jahreskreis Navigation
Jahreskreis (Hauptartikel)  •  Abend  •  Aberglaube: Zeiten und Pflege  •  Datierung  •  Festzeiten  •  Germanische Zeitrechnung  •  Gregorianischer Kalender  •  Heilige Zyklen  •  Immerwährender Kalender  •  Jahreskreis der Kelten  •  Jahreszählung  •  Jahreszeiten  •  Julianischer Kalender  •  Kalender  •  Monate  •  Mondkalender der Kelten  •  Ostertafel  •  Sonntagsbuchstaben  •  Tag  •  Tageszeiten  •  Woche  •  Wochentage  •  Zwölfte  •  Zeitmessung
Hauptkategorie:Jahreskreis  •  Kategorie:Lebensweise im Mittelalter  •  Kategorie:Volksglaube

Quellen

Einzelnachweise

  1. Adalbert Kuhn: Sagen, Gebräuche und Märchen aus Westfalen und einigen andern, besonders den angrenzenden Gegenden Norddeutschlands 1–2. Band 2, Leipzig 1859, S. 3 ff.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki